ABOUT BLANK | Frühling in Augsburg: Auf diese Dinge könnt ihr euch freuen
369
post-template-default,single,single-post,postid-369,single-format-standard,qode-social-login-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Frühling in Augsburg: Auf diese Dinge könnt ihr euch freuen

Tschüss du hässlicher, abscheulicher Stimmungskiller – namens Winter. Du tust unserer Stadt nicht gut. Wenig Menschen auf den Straßen, grimmige Gesichter, frierende Raucher. Das hat jetzt ein Ende. Wir können uns freuen, denn Augsburg bietet im Frühling so einiges. Lasst uns gemeinsam und hoffentlich recht schnell die T-Shirt-mit-Jeansjacken-Zeit einläuten!

 

#01 Lesen im Hofgarten

Einer der wohl schönsten und ruhigsten Plätze mitten in der Stadt. Bunte Blumen, Wassergeplätscher, ein Buch, ein Kaffee. Mehr braucht man nicht. Wenn du dein Buch vergessen hast, kannst du dir auch eins aus dem Bücherregal ausleihen oder deins mit einem anderen tauschen. Schöne Sache.

 

#02 Yoga im Park

Ab Mai gibt es endlich wieder Outdoor-Yoga im Roten Tor Park und Pop-Up-mäßig an weiteren unterschiedlichen Locations. Am 1. Mai von 10:30 – 12:00 startet die erste Session – kostenlos sogar – auf dem Berg im Park. Mehr zur Veranstaltung und zu Yoga in Augsburg findest du hier.

 

 

#03 Draußen frühstücken im Café Viktor 

Draußen schmeckt das Frühstück noch viel viel besser. Unter den Bäumen im wunderbaren Bismarckviertel ist das wohl einer der schönsten Plätze.

 

#04 Bierchen auf dem Rathausplatz

Der Klassiker schlechthin. Kaum scheint die Sonne, kommen alle aus ihren Löchern gekrochen und versammeln sich hier. Mit einem (etwas überteuerten) kleinen Tegernseer vom POW WOW – sorry, Heyzel – ist es doch sehr nett.

 

 

#05 Menschen auf den Straßen

Manchmal ist Augsburg wie tot. Vor allem unter der Woche, wenn man als Student durch die Innenstadt läuft, kommt man sich vor wie der letzte Mensch auf der Welt. Ist es warm und sonnig, merkt man erstmal, dass in Augsburg doch verdammt viele Menschen leben.

 

#06 Kulperhütte

Im Liegestuhl unten an der Wertach mit ner großen Portion Pommes in der Hand. Wer noch nicht dort war, hat ehrlich was verpasst.

 

 

 

#07 Im weißen Lamm am offenen Fenster sitzen

Der Platz gegenüber von der Bar ist der Beste überhaupt. Man sitzt quasi fast draußen, auf dem Fensterbrett und kann sich quasi die Sonne auf den Bauch scheinen lassen (und eine rauchen darf man da auch).

 

 

#08 Kräutergarten im Roten Tor Park

Frische Kräuter pflücken kann man hier – und sogar for free. Natürlich sollte man nicht den ganzen Busch Minze mitnehmen, aber das eine oder andere Blatt geht auf jeden Fall.

 

#09 Das beste Eis aus dem Goldenen Erker essen

Wenn ich mir dort ein Eis kaufe und die Maxstraße auf und ab spaziere, weiß ich: jetzt ist endlich Frühling.

 

#10 Endlich wieder durch bepflanzte Parks joggen

Für die Jenigen, die gerne joggen, wird der Frühling in Augsburg echt geil. Am Lech oder der Wertach entlang, durch den Siebentischwild, durch den Roten Tor Park. Ich wünsche euch viel Spaß dabei. Aber ich hasse joggen.

 

#11 Draußen im Bittersüß heiße Schoki drinken

Schönster Platz in der Altstadt mit der besten heißen Schokolade der Welt, die nur aus echter Schokolade besteht.

 

 

#12 Pasta im wunderschönen Hof des Pastissima essen

Dieser Innenhof ist wie Italien-Urlaub. Die Location ist irgendwie romantisch – aber nicht kitschig romantisch (!), sondern eher romantisch im Sinne von der Epoche Romantik. Esst die originale Carbonara – ohne Sahne. A Traum!

 

 

Was sind eure Frühlings-Must-Dos in Augsburg?

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.